Dresden - suchen und finden

Freitag, 12. Oktober 2012

Vernissage - Dresdner Künstler in der „Villa“ Laubegaster Ufer


Dresdens schönste Insel
Laubegaster Ufer - Herbst 2012

Die Ausstellung der Dresdner Künstler wurde einst von Juan Hernando León Perez ins Leben gerufen - und zwar genau im Jahre 1999 - um die Wassermühlen von Yungay in Chile, die vom Verfall bedroht waren, durch den Erlös der Kunstwerke zu retten. 

Dresden ist eine großartige Kunst- und Kulturstadt. Das herrliche Elbtal inspiriert immer wieder, weshalb sich im schönen Elbflorenz zahlreiche Künstler niedergelassen haben. 

Im Stadtteil Laubegast - seit der großen Flut 2002 unter dem Namen „Schönste Insel Dresdens“ bekannt - sind ebenfalls viele Künstler ansässig. Unter ihnen Maler, Grafiker, Fotografen, Musiker, Autoren/Schriftsteller, die ihre Werke gern der Öffentlichkeit präsentieren.  

In der „Villa“ am Laubegaster Ufer 25 ist derzeit wieder eine Ausstellung zu bewundern, die mit Kunstwerken Dresdner Künstler aufwartet. „Malerei & mehr“ erwartet die Besucher der Vernissage in Laubegast am Ufer der Elbe. Gesehen, gefühlt - heißt die Kunstausstellung der Dresdner Künstlerin Martina Schulz.  

Dresdner Künstler
Vernissage Dresden Laubegast

Die Vernissage der Dresdner Künstler in 01279 Laubegast ist noch bis zum 21.10.2012 geöffnet. Jeweils Dienstag bis Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr. An den Herbstwochenenden in der Zeit von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr. 

Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen