Dresden - suchen und finden

Donnerstag, 20. September 2012

Erholung vor den Toren Dresdens - zwischen Berggießhübel und Bad Gottleuba



Wie wäre es mit einer kleinen erholsamen Fahrt ins Grüne? Die Kurorte Berggießhübel und Bad Gottleuba, im malerischen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gelegen, sind nicht nur beliebte Naherholungsgebiete, sondern ebenfalls ein Paradies für Wanderer. 

Vor den Toren Dresdens
Herrliche Landschaft zwischen Berggießhübel und Bad Gottleuba
 
Die Landschaft zwischen Berggießhübel und Bad Gottleuba ist einfach wunderschön. Hier blühen noch Mohnblumen auf den Feldern, wachsen Kornblumen, Sauerampfer, Wildgräser. Mittendrin tummeln sich Schmetterlinge, wie Kohlweißlinge, Zitronenfalter, Pfauenaugen. Selbst die Luft ist sauber. Ein herrliches Fleckchen, um Entspannung zu finden. Sei es während eines ausgedehnten Spaziergangs oder während einer Wanderung. 

Landschaftsaufnahme
Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge


Das Naturparadies im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge lädt zur aktiven und passiven Erholung ein. Sofern Sie lieber relaxen möchten, besuchen Sie doch einfach die „Salzscheune“ Berggießhübel. Margitta und Dieter Rehn entführen Sie in eine andere Welt fernab vom Großstadtlärm. In der „Salzscheune“ finden Sie nicht nur Erholung für die Seele, sondern noch reines Königssalz. Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichsten Salze oder genießen Sie das romantische Licht der Salzlampen. Harmonie und Ruhe  erwartet Sie in der „Salzscheune“ Berggießhübel, die Familie Rehn führt. Gönnen Sie sich eine Kosmetikbehandlung, tanken Sie auf und holen Sie Luft im Salzraum. Stöbern Sie nach Herzenslust im Salzladen herum.  




Wegweiser

Von der Bushaltestelle „Oberer Ladenberg“ Berggießhübel aus, die sich direkt gegenüber der Salzscheune befindet, können Sie dann zu einem kleinen Spaziergang aufbrechen. Schlendern Sie den Fußweg entlang, vorbei am duftenden Feld, bis zum Waldweg. Dort finden Sie einen Wegweiser.





Blühendes Feld

Waldweg


Folgen Sie dem Straßenverlauf, gelangen Sie alsbald zu einem kleinen Platz, an dem sich das Marienbild befindet, welches am Felsen angebracht wurde. Das Marienbild stellt die Schmerzensmutter Maria dar und erinnert zugleich an die Wallfahrten der katholischen Sorben und deutschen Glaubensschwestern und -brüder.  

Schmerzensmutter Maria
Marienbild Berggießhübel

Tafel Marienbild

Vor dem Marienbild

Platz mit dem Marienbild der Schmerzensmutter Maria
Collage Bergießhübel


Besuchen Sie das kleine Paradies vor den Toren Dresdens. Erkunden Sie die idyllische Landschaft zwischen Berggießhübel und Bad Gottleuba.       

Landschaftsbild Bergießhübel Bad Gottleuba
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen