Dresden - suchen und finden

Mittwoch, 25. Juli 2012

Trödeln in Dresden - Floh- und Trödelmärkte am Elbufer und in der Stadt


Samstagtrödelmarkt Dresden Johannstadt
Sie sollten keine Zeit vertrödeln, wenn Sie schon einmal eine Dresden-Reise durch das schöne Elbflorenz unternehmen und auf der Suche nach antiken Möbeln, alten Gegenständen, Raritäten, uralten Postkarten, wertvollen Orden, Abzeichen, seltenen Briefmarken und Münzen sind. 
Trödeln können Sie später immer noch, sobald Sie den größten Floh- und Trödelmarkt am Elbe-Ufer in Dresden-Johannstadt, unterhalb der Albertbrücke, erreicht haben. Dort können Sie in aller Ruhe nach wahren Schätzchen aus längst vergangenen Zeiten oder tollen Erinnerungsstücken an Ihre Dresden-Reise suchen.
  

Der Elbeflohmarkt am Käthe-Kollwitz-Ufer in Dresden Johannstadt ist besonders bei sehr schönem Wetter gut besucht. Die Trödler, die ihre Waren auf dem Flohmarkt an der Elbe anbieten, machen sich schon recht früh am Samstagmorgen daran, ihre Stände aufzubauen. In der warmen Jahreszeit hat der Dresdner Flohmarkt am Käthe-Kollwitz-Ufer jeden Samstag in der Zeit von 07.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. 

Trödelmarkt am Elbufer Dresden


Schnäppchenjäger können kurz vor der Schließzeit des Dresdner Elbe-Flohmarkts, preiswerte Artikel erwerben, da es auch „Gelegenheits-Trödler“ gibt, die froh sind, am Ende des Trödlertages ihre Waren vollständig loszuwerden. Wenn Sie jedoch etwas Wertvolles, Seltenes, heiß Begehrtes suchen, sollten Sie am Samstag einmal sehr früh aufstehen, um den Flohmarkt am Elbufer zu besuchen. Der Samstagsmarkt am Käthe-Kollwitz-Ufer wird mitunter auch durch den Sonntags-Trödelmarkt ergänzt.    

Flohmarktführer - Buchtipp Amazon

Antiker Trödel erwünscht? Alte Bücher aus ferner Zeit gesucht, Filmprospekte, Fotos aus der Zeit der Weltkriege oder nostalgische Dinge von früher? Dann sollten Sie dem Kunst-, Antik- und Trödelmarkt am Haus der Presse in der Stadt Dresden einen Besuch abstatten.

Seit März 2012 bauen Händler, die Antiquitäten und Kunstwerke, jeden Samstag ab 6.00 Uhr ihre Stände in der Dresdner City auf und bieten hochwertige antike Gegenstände an. Neuware werden Sie auf dem Kunst-, Antik- und Trödelmarkt am Haus der Presse garantiert nicht finden. 



Schauen Sie doch einfach auf Dresdens Trödelmärkten vorbei, wenn Sie auf Dresden-Reise sind. Es lohnt sich ganz bestimmt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen