Dresden - suchen und finden

Achtung Cookies!

ACHTUNG!!!
DRESDEN REISE ELBFLORENZ verwendet COOKIES!
MEHR dazu in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG!"

Montag, 14. Mai 2018

Schauspiel am Laubegaster Ufer: Marion – ein Theaterkahn auf Abwegen



Dresden Reise schönes Elbflorenz
Nein, dies ist nicht etwa der Titel eines neuen Stücks, welches den Spielplan des legendären Dresdner Theaterkahns ab 17. Mai 2018 bereichern wird. Viel eher durften die „Zaungäste“ am Laubegaster Ufer ein spektakuläres Schauspiel auf der Elbe erleben. 

Am 14.05.2018 in den späten Nachmittagstunden, so gegen 16:40 Uhr, wurde der Theaterkahn in „dubioser Begleitung“ mitten auf dem derzeit ruhig fließenden Fluss fernab seines eigentlichen Liegeplatzes in der Dresdner City gesichtet.


Was macht denn der Theaterkahn in Laubegast? 

Samstag, 12. Mai 2018

Schnell mal hin – Zschachwitz lädt zu 36. Dorfmeile ein


Dresden Reise schönes Elbflorenz

Wohin am wonnigen Mai-Wochenende in Dresden? 

Im  Stadtteil Zschachwitz geht vom 11.05.2018 bis 12.05.2018 wieder „die Post ab“. 
Das Programm der 36. Zschachwitzer Dorfmeile ist so vielseitig wie der idyllische Stadtteil selbst, der mit dem Namen „Fürst Putjatin“ eng verbunden ist. Es gibt garantiert viel zu sehen. Tolle Mitmach-Aktionen für Groß und Klein sind im Angebot. Essen und Trinken? Klar, gibt es auch zur Genüge! Wer lieber shoppen möchte, kann das gerne tun. Die Händler freuen sich. …

Also, schnell mal hin und sehen, was so alles los ist!

Veranstaltungen Dresden

 Alle Infos zur bunten Veranstaltung gibt es hier: http://www.zschachwitzer-dorfmeile.de/



Freitag, 4. Mai 2018

Vergessen und dem Verfall gewidmet: Es war einmal eine Malzfabrik in Niedersedlitz


Heute möchte ich meine Reihe über die verfallenen und scheinbar vergessenen „Orte“ in Dresden beginnen, an denen einst das Leben pulsierte. Dafür habe ich mir zuerst die alte Malzfabrik in Niedersedlitz ausgesucht, deren imposante Geschichte ich nicht nacherzählen werde, jedoch sollte sie nicht gänzlich aus den „Augen und den Sinn“ geraten. 

wohl größtes Industriedenkmal in Dresden zerfällt
 
Dresden Reise schönes Elbflorenz

Die einst stattlichen Fabrikgebäude, die in unmittelbarer Nachbarschaft zum damaligen „Sachsenwerk“ Dresden auf der heutigen Straße des 17. Juni (früher Hennigsdorfer Straße) stehen, verlottern mehr und mehr. Trist sahen die Fassaden ja eigentlich schon immer aus. Selbst zu DDR Zeiten, als die von den Gebrüdern Adolf und Moritz Pieck (Kaufleute aus Böhmen) gegründete Malzfabrik zum VEB Getränkekombinat gehörte. Neben dem baulichen Verfall des denkmalgeschützten Gebäudekomplexes sind zudem deutliche Spuren von Vandalismus erkennbar. 

Samstag, 14. April 2018

Märchenhochzeit im Schloss Rammenau: Tag der offenen Tür für Brautpaare


Hochzeit in der Oberlausitz

Traut Euch – in der schönen Oberlausitz! Am Tag der offenen Tür im Schloss Rammenau können Brautpaare ihre mögliche Hochzeitslocation in Augenschein nehmen. Das einstmalige Rittergut zählt zu den besten, vollständig erhaltenen Landbarockanlagen im Freistaat Sachsen. Wer einmal dort verweilte, wird gerne wiederkehren! Warum also nicht gleich heiraten im Schloss Rammenau? Ja – es ist möglich!      


Freitag, 23. März 2018

Stadtmuseum Dresden: Lupenspiel, Spaß und Spannung für die ganze Familie


Suchen Sie in Dresden ein tolles Familienangebot? Planen Sie einen Museumsbesuch mit Kindern? Ich schlage vor, Sie nehmen einmal das Dresdner Landhaus genauer „unter die Lupe“. 

Familien Unternehmung Dresden Reise schönes Elbflorenz
Die Städtische Galerie Dresden lädt bis einschließlich 30.03.2018, Kind und Kegel zum kniffligen Lupenspiel ein. Spaß und Spannung für Groß und Klein gibt es gratis obendrein!

Es wird garantiert kein „Gemaule“ geben, wenn Sie die kalten Märztage für einen Museumsbesuch mit der Familie nutzen. Also, ab in die Stadt! Am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, damit viel freie Zeit für die Unternehmung mit der Familie bleibt und nicht mit sinnloser Parkplatzsuche vergeudet wird. 

Dienstag, 6. März 2018

Dresden News: Café Katzentempel bald auch in Dresden?



Katzen und fleischlose Feinschmecker vereint in Dresden

Katzenliebhaber und fleischlose Genießer der Landeshauptstadt Sachsen dürfen sich freuen, denn bald soll es das beliebte „Café Katzentempel“ auch in Dresden geben. Sobald eine geeignete Location gefunden ist, die allen Anforderungen gerecht wird. So jedenfalls geht es aus dem aktuellen Facebook-Post hervor. 


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Indian Summer in Pillnitz: Sehenswürdigkeiten fernab vom königlichen Schloss



Erleben Sie Indian Summer in Pillnitz! Fernab vom königlichen Schloss und der prunkvollen Schlossanlage mit den vielen Highlights, gibt es weitere Sehenswürdigkeiten in Pillnitz zu bewundern, die Sie sich während Ihrer Dresden Reise nicht entgehen lassen dürfen.

Sehenswürdigkeiten Dresden Pillnitz

Folgen Sie mir einfach durch die beschauliche Ortschaft, erleben Sie den Herbstzauber in Pillnitz und lernen Sie die facettenreiche Seite jenseits des berühmten Pillnitzer Schlosses kennen. 

Indian Summer fernab vom Schloss Pillnitz


Ich möchte Ihnen die "etwas anderen" Sehenswürdigkeiten im ehemaligen Dorf Pillnitz vorstellen, die auf den ersten Blick wenig interessant erscheinen. Doch Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Schauen Sie einmal näher hin, entdecken Sie den Charme alter Gemäuer, von denen einige auf der Liste der Kulturdenkmale von Hosterwitz/Pillnitz zu finden sind. Wie das imposante Wohnhaus auf der Meixstraße 7 mit der Drachenfigur auf dem Dachfirst, die ein wenig an jene erinnert, welche den Chinesischen Pavillon im Schlosspark ziert.

Wohnhaus auf der Meixstraße 7 in Pillnitz

Sonntag, 6. August 2017

Veranstaltungstipp Dresden August 2017: Sommerfest im Botanischen Garten




Seerosen im Botanischen Garten
Sie möchten in Dresden kreuz und quer durch die Botanik laufen, viel sehen, noch mehr erleben und bei Sommerfesten live dabei sein?
Dann habe ich einen Veranstaltungstipp Dresden: 

Besuchen Sie das Sommerfest im Botanischen Garten am Sonntag, dem 06.08.2017.
Freunde der Tier- und Pflanzenwelt sollten diese Veranstaltung in Dresden keinesfalls verpassen!

Montag, 5. Juni 2017

Johannisfriedhof Dresden Tolkewitz: Historische Führungen und Sonderführungen



Veranstaltungen Friedhof Dresden

Hinter der Friedhofsmauer ist es totenstill? Keinesfalls, es herrscht Leben auf dem Johannisfriedhof Dresden! 

Eichhörnchen huschen über die Wege, verstecken sich zwischen Grabsteinen und Grüften. Vögel zwitschern in den Wipfeln der Bäume. Ab und zu lassen sich auch Feldhasen blicken. Überdies sind immer Leute auf dem Tolkewitzer Friedhof anzutreffen. Einige kommen, um die Gräber ihrer Angehörigen zu pflegen oder Andacht zu halten. Andere suchen die idyllische Friedhofsanlage auf, die unweit vom Ufer der Elbe entfernt liegt, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen und Kraft zu tanken. Manch ein Friedhofsbesucher kommt am Wochenende vorbei, um an einer interessanten Führung auf dem Johannisfriedhof in Dresden Tolkewitz teilzunehmen. 

Sonntag, 7. Mai 2017

Flohmarkt Fans aufgepasst: Trödelmarkt in Dresden Plauen



Wer in Dresden trödeln möchte, sollte sich unbedingt den 20.05.2017 vormerken und das Datum dick im Kalender ankreuzen. Denn an jenem Samstag im Wonnemonat Mai findet der 1. Trödelmarkt in Dresden Plauen statt. 


Trödelmarkt für Schnäppchenfänger, Sparfüchse, Schatzsucher und Raritätenjäger


Für Dresdner Flohmarkt Fans gibt es eine Gelegenheit mehr, tolle Sachen für wenig Geld zu ergattern. Feilschen ist natürlich erlaubt! Vielleicht finden sie auf dem Flohmarkt am Müllerbrunnen sogar echte Kostbarkeiten aus längst vergangenen Zeiten. 

Sonntag, 30. April 2017

Party Dresden - Laubegast tanzt in den Mai



Maifeier Laubegaster Ufer

Möchten Sie in Dresden in den Mai tanzen? Dann schnell nach Laubegast! Am Ufer der Elbe sind die Vorbereitungen zur Walpurgisnacht Veranstaltung noch im Gange. 
 Zahlreiche Imbissbuden werden aufgebaut, die Bühnen für das Unterhaltungsprogramm der Party in Dresden ebenso. Der Kanuverein Laubegast lädt zum „Tanz in den Mai“ rund ums Lagerfeuer ein. 

Freitag, 9. Dezember 2016

Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Loschwitz lädt zum Weihnachtsbummel ein!



kleiner Weihnachtsmarkt in Dresden
In Loschwitz weihnachtet es seit dem 3. Dezember wieder sehr. Auf und rund um den Körnerplatz herrscht Weihnachtsstimmung. Klein aber fein ist der nunmehr 
20. Elbhangfest-Weihnachtsmarkt, der unter anderem über das „Blaue Wunder“ zu erreichen ist. 



Die Imbiss- und Glühweinbuden, die sich zwischen den Verkaufsständen mit Handwerkskunst, Spielwaren und allerlei schönen Dingen befinden, sind auch in diesem Jahr wieder der „Renner“.

Samstag, 5. November 2016

Pfefferkuchenmarkt in Pulsnitz: Eröffnung der Weihnachtsmannausstellung im Stadtmuseum



Seit dem Jahr 2003 findet in der berühmten sächsischen Pfefferkuchenstadt Pulsnitz der beliebte Pfefferkuchenmarkt statt. So auch im Jahr 2016 auf dem Pulsnitzer Marktplatz vom 04. November bis 06. November. 
 

Es ist soweit, nun ist Pfefferkuchenzeit: Echte Pulsnitzer aus Sachsen

Haben Sie schon einmal „Echte Pulsnitzer“ probiert? Lebkuchen aus der sächsischen Pfefferkuchenstadt sind keine gewöhnlichen Pfefferkuchen. Die Köstlichkeiten, die in der Kleinstadt im Landkreis Bautzen in acht Pfefferküchlereien produziert werden, sind unvergleichlich im Geschmack. In Pulsnitz hat die handwerkliche Herstellung der weihnachtlichen Spezialitäten noch Tradition. 

Die Rezeptur der leckeren Printen und Lebkuchen aus Pulsnitz ist ein lang gehütetes Geheimnis. Obwohl, eines ist gewiss: Die typischen Weihnachtsgewürze wie Kardamom, Muskatnuss, Zimt und Anis fehlen auf keinen Fall. Allerdings werden die Gewürze, zu denen ebenfalls Mazisblüte, Fenchel und Koriander zählen, erst nach der Reife des braunen Pfefferkuchenteigs untergemischt. Vier bis sechs Wochen braucht es, bis der Teig in den großen Holzfässern perfekt für die Zubereitung der berühmten Lebkuchen aus Sachsen ist. Auf Qualität wird in der Pulsnitzer Lebkuchenfabrik sehr viel Wert gelegt. 

Pfefferkuchenstadt SachsenEchte Pulsnitzer dürfen in der besinnlichen Weihnachtszeit auf keiner Kaffeetafel und keinem Naschteller fehlen. Möchten Sie in den Genuss der traditionell hergestellten braunen Leckerbissen kommen, besuchen Sie den Pfefferkuchenmarkt in der sächsischen Kleinstadt am westlichen Rande der Oberlausitz. 

Auf dem Marktplatz bieten acht Handwerksbetriebe, neun Pfefferküchlereien sowie die Lebkuchen GmbH ihre Lebkuchenspezialitäten an. Ob mit Erdbeerfüllung, Sauerkirschfüllung, Eierlikör oder ungefüllt, mal mit Zuckerglasur oder zartbitteren Schokoüberzug – die Lebkuchen aus Pulsnitz sind alle ein Genuss.

Die Auswahl der Köstlichkeiten auf dem Pulsnitzer Pfefferkuchenmarkt ist enorm. Hier kommen Naschkatzen auf keinen Fall zu kurz!


Weihnachtsmannschau im Stadtmuseum

Wenn Sie schon einmal vor Ort sind, sollten Sie sich auf keinen Fall einen Besuch des Stadtmuseums am Markt entgehen lassen. „Morgen, Kinder, wird`s was geben“ lautet das Motto der Weihnachtsausstellung im Pulsnitzer Museum, die am 04.11.2016 ihre Pforten öffnete. Bis zum 23.12.2016 kann in den Räumlichkeiten des Museums eine einzigartige Weihnachtsmannsammlung besichtigt werden. Es handelt sich dabei um eine der größten Privatsammlungen bundesweit. 

Haus des Gastes in Pulsnitz

Sie können nicht nur schauen und probieren, sondern selbst Hand anlegen und Lebkuchen verzieren. Während des dreitägigen bunten Markttreibens können sie Kunsthandwerkern über die Schultern schauen. Schauen Sie auch in der Pfefferkuchen-Schauwerkstatt vorbei. Wenn Sie für Ihre Lieben noch besondere Weihnachtsgeschenke suchen, werden Sie an den Ständen auf dem Lebkuchenmarkt in Sachsen garantiert fündig. Töpferwaren, Blaudrucke, Selbstgestricktes, Lausitzer Handarbeiten und weitere tolle Angebote erwarten Sie.
 
Sie sehen also, der Besuch des 14. Pfefferkuchenmarktes in Pulsnitz lohnt sich doppelt und dreifach!